Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

22.05.18: Keinen Rechtspopulismus auf dem Rücken von geflüchteten Menschen - keine Abschiebungen nach Afghanistan

16.05.18: Pro Asyl und Flüchtlingsräte kritisieren Ankerkonzept als Absage an Willkommenskultur

14.05.18: Flüchtlingsrat und Initiativen fordern: Notunterkunft Ankunftshangar Tempelhof sofort schließen !

24.04.18: Keine Beteiligung Berlins an der vom BMI geplanten Pilotphase zur Etablierung von AnKER-Zentren!

24.04.18: Keine Abschiebungen in Kampfgebiete und Elend

17.04.18: Forderungen an den Berliner Senat: Familiennachzug erleichtern und landesrechtliche Möglichkeiten - wie im Koalitionsvertrag versprochen - ausschöpfen!


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Aussetzung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand 10.05.2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

Aktionen und Termine



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

03.08.16, 12h: Unterstützung der Mahnwache vor dem AA in Berlin für die Erleichterung der Familienzusammenführung

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

das BBZ - Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und Migrant_innen und der Flüchtlingsrat Berlin unterstützen den Aufruf zur Kundgebung am Mittwoch, den 3. August 2016, 12 Uhr vor dem Auswärtigen Amt in Berlin für die Erleichterung der Familienzusammenführung.



Seit dem 26. Juli 2016 halten syrische Geflüchtete eine Mahnwache vor dem Auswärtigen Amt ab. Sie protestieren für den Abbau der zahlreichen Schwierigkeiten beim Familiennachzug, gegen extrem lange Wartezeiten für Visa-Termine bei den deutschen Botschaften und gegen die hohen Einreisehürden.

Initiiert wurde die Mahnwache von Jalal al Mukdad, einem geflohenen syrischen Familienvater, der vor ca. einem Jahr in Bad Belzig angekommen war und noch immer in großer Sorge auf den zu lange verzögerten Nachzug seiner Familie wartet. Weitere Informationen zur Mahnwache finden sich auf der facebook-Seite von Jalal al Mukdad.

Unterstützt wird die Mahnwache von - people meet people - Respekt e.V. Bad Belzig

 






Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312