Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

22.05.18: Keinen Rechtspopulismus auf dem Rücken von geflüchteten Menschen - keine Abschiebungen nach Afghanistan

16.05.18: Pro Asyl und Flüchtlingsräte kritisieren Ankerkonzept als Absage an Willkommenskultur

14.05.18: Flüchtlingsrat und Initiativen fordern: Notunterkunft Ankunftshangar Tempelhof sofort schließen !

24.04.18: Keine Beteiligung Berlins an der vom BMI geplanten Pilotphase zur Etablierung von AnKER-Zentren!

24.04.18: Keine Abschiebungen in Kampfgebiete und Elend

17.04.18: Forderungen an den Berliner Senat: Familiennachzug erleichtern und landesrechtliche Möglichkeiten - wie im Koalitionsvertrag versprochen - ausschöpfen!


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Aussetzung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand 10.05.2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

Presseerklärungen



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

Aufruf für die Rückkehr von Senad


Fr die Rckkehr des im November 2007 alleine in den Kosovo abgeschobenen 16jhrigen Senad

"Jugendliche ohne Grenzen" (JOG) hat sich in einem Appell an den Berliner Innensenator Dr. Ehrhart Krting fr die Rckkehr des im November 07 in den Kosovo abgeschobenen 16jhrigen Senad eingesetzt. Damit untersttzt JOG gemeinsam mit dem Flchtlingsrat Berlin und dem Bndnis "Hier geblieben!" die Forderung der Mitschler/innen und Lehrer/innen von Senad nach dessen Rckkehr. Ein entsprechender Aufruf sollte weiterverbreitet, Unterschriften gesammelt und an den Innensenator geschickt werden.

Appell an den Innensenator von Berlin Dr. Ehrhart Krting

Fr eine Rckkehr von Senad !

Sehr geehrter Herr Senator,

Wir untersttzen die Forderung der Klasse HM I 72 der Carl - Legien Oberschule der Lehrerinnen und Lehrer nach einer Rckkehr von Senad Thaci, der mit 16 Jahren Anfang November 2007 von der Auslnderbehrde nach Belgrad abgeschoben wurde. 1991 kam er als Kleinkind mit seiner Familie nach Berlin. Er wurde von seiner lteren Schwester und Bruder getrennt.

Senad spricht nur Deutsch und ist ein Berliner Jugendlicher.
Senad hat hier die Mglichkeit, seine Ausbildung zu beenden. Im Kosovo hat er keinerlei Perspektive.

Senad soll wieder gemeinsam mit seiner Mutter nach Berlin zurckkehren und mit seiner Familie vereint werden!

Als Innensenator tragen Sie dafr eine Verantwortung.
Sie knnen die Rckkehr von Senad veranlassen.
Wir untersttzen Sie dabei.

Zum Aufruf und den Unterschriftenlisten:
Presseerklrung des Flchtlingsrates Berlin vom 20.11.07 Appell mit Unterschriftenliste (PDF)




Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312